is-Logo

D L I B - eigene Klassen
TMyBits

S. Spolwig
 

[Home | Delphi]

Unit ubits;
(* ******************************************************************** *)
(* K L A S S E :                                                        *)
(* -------------------------------------------------------------------- *)
(* Version     :                                                        *)
(* Autor       : http://home.tu-clausthal.de/~inas/computer/FAQ/pas/69  *)
(*               bearbeit v. S. Spolwig, OSZ Handel I, Berlin           *)
(* Beschreibung: Die Klasse stellt eine Reihe von Funktionen zur Bitma- *)
(*               nipulation in Integer-und Word - Variablen zur         *)
(*               Verfuegung                                             *)
(*                                                                      *)
(* Compiler    : Delphi 4.0                                             *)
(* Aenderungen : AUG - 00                                               *)
(* ******************************************************************** *)
Interface
type
  TMyBits = class
    Function ITstBit ( Zahl : Word; Bitnr : Integer ) : Boolean;
    Function BTstBit ( Zahl : Byte; Bitnr : Integer ) : Boolean;
    Function ISetBit ( Zahl: Word; Bitnr: Integer ) : Word;
    Function BSetBit ( Zahl: Byte; Bitnr: Integer ) : Byte;
    Function IRotateLeft ( Zahl : Word; Bits : Integer ) : Word;
    Function BRotateLeft ( Zahl : Byte; Bits : Integer ) : Byte;
    Function IRotateRight ( Zahl : Word; Bits : Integer ) : Word;
    Function BRotateRight ( Zahl : Byte; Bits : Integer ) : Byte;
    Function IDeleteBit ( Zahl : Word; Bitnr : Integer ) : Word;
    Function BDeleteBit ( Zahl : Byte; Bitnr : Integer ) : Byte;
    Function IntToBinStr ( Zahl : Word ) : String;
    Function ByteToBinStr ( Zahl : Byte ) : String;
    Function BinStrToInt ( Str1 : String ) : Word;
    Function BinStrToByte ( Str1 : String ) : Byte;
  end;
(* -------------------- B e s c h r e i b u n g -------------------------
Oberklasse    : -
Bezugsklassen : -
Methoden
--------
Die Funktionen, die mit einem "I" beginnen, werden zur Bearbeitung von Zahlen
der Typen Integer und Word benutzt, die mit einem "B" beginnen, sind fuer
die Typen Byte und Shortint gedacht.

ITstBit, BTstBit
  Auftrag: Testet die angegebene Bitposition. TRUE wird uebergeben,
            wenn das getestete Bit gesetzt ist
ISetBit, BSetbit
  Auftrag: Setzt das angegebene Bit
IRotateLeft, BRotateLeft.
  Auftrag: Rotiert die Zahl nach links. Das hoechstwertige Bit wird nachgeschoben
IRotateRight, BRotateRight
  Auftrag; Rotiert die Zahl nach rechts. Das niedrigstwertige bit wird 
           nachgeschoben.
IDeleteBit, BDeleteBit
  Auftrag: Loescht das angegebene Bit.
IntToBinStr, ByteToBinStr
  Auftrag: Wandelt eine Zahl in einen Binaerstring
BinStrToInt, BinStrToByte
  Auftrag: Wandelt einen Binaerstring in eine Zahl
----------------------------------------------------------------------- *)



 05. Oktober 2008     Siegfried Spolwig

page_top